Startseite | Melden Sie sich an, um Ihre persönlichen Angebote zu sehen.

AGB`s der Coloraplus GmbH

Die Onlinebestellmöglichkeit von www.bueromarkt24.de wird von der COLORAplus GmbH betrieben. Daher gelten für alle hier getätigten Aufträge die folgenden AGB der COLORAplus GmbH.

Firmen und Behörden

Die Angebote an Waren und Dienstleistungen richten sich ausschließlich an Verbraucher, die die Ware oder Leistungen in ihrer selbständigen, beruflichen oder gewerblichen oder in ihrer behördlichen und dienstlichen Tätigkeit verwenden.

Privatpersonen

Von Privatpersonen dürfen wir über diesen Shop (Verbraucherschutzgesetz) keine Bestellungen entgegennehmen. Bitte senden Sie uns per eMail (info@coloraplus.de) Ihre Bestellung.

Beilegung von Streitigkeiten im Online-Handel

Wir weisen darauf hin, dass der Link zu der Online-Plattform der EU-Kommission zur außergerichtlichen Online-Streitbeilegung (sog. OS-Plattform) ist erreichbar ist.

Auf der Startseite ganz unten ist ein Link eingerichtet.

0. Widerrufsbelehrung, Widerrufsrecht

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z. B. Brief, Fax, E-Mail) oder durch Rücksendung der Ware frei Haus an unsere Adresse widerrufen. Die Frist beginnt frühestens mit Erhalt dieser Belehrung. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an: Coloraplus GmbH, Weinbietstr.2-4, 67141 Neuhofen. Telefon 06236/509850, Fax 06236/41213 oder eMail: info@coloraplus.de

Unfrei zurück gesendete Ware wird nicht angenommen!

Widerrufsfolgen

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurückzugewähren. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ggf. Wertersatz leisten. (Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung - wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre - zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt.

Nur bei einem Warenwert bis 40,00 Euro netto erfolgt die Rücksendung auf Ihre Kosten.

Übersteigt der Warenwert den Betrag von 40,00 Euro, fordern Sie bitte einen Rückholschein bei uns an.

Tel.: 06236/50985-0 Fax: 06236/41213 eMail: info@coloraplus.de.

I. Geltungsbereich

Unsere Verkaufs- und Lieferbedingungen gelten ausschließlich; entgegenstehende oder von unseren Verkaufs- und Lieferbedingungen abweichende Bedingungen des Bestellers erkennen wir nicht an. Die Entgegennahme von Lieferungen oder Teillieferungen durch den Besteller gilt in jedem Fall als Anerkennung unserer Verkaufs- und Lieferbedingungen.

Lieferungen in die Schweiz nicht möglich !

II. Vertragsabschluss

Unser Angebot ist freibleibend, sofern sich mit der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt. Aufträge und Vereinbarungen werden erst verbindlich, wenn sie durch uns schriftlich bestätigt worden sind. Auslieferung und Rechnungserstellung stehen der schriftlichen Bestellung gleich. Registrierte oder uns bekannte Kunden erhalten die Lieferungen auf offene Rechnung. Zahlungsfristen sind aus der Rechnung ersichtlich. Von Neukunden benötigen wir einen Gewerbenachweis. Erstlieferung an Neukunden nur nach Vorkasse. Andere Absprachen, Abholung usw. sind möglich.

III. Preise

1. Unsere Lieferungen und Leistungen erfolgen, falls nichts anderes ausdrücklich vereinbart wird, zu den Preisen der bei Vertragsabschluss gültigen Preisliste.

2. Für Waren, die mehr als vier Wochen nach Vertragsabschluss geliefert werden, behalten wir uns eine Preisanpassung bis zur Höhe unserer am Versandtag gültigen Preisliste vor.

3. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, gelten unsere Preise "ab Lager". Die aktuellen Versandkosten werden jedoch stets bei der Auftragserteilung oder in der aktuellen Preisliste gesondert und unmissverständlich ausgewiesen.

Für Auslandslieferungen nach Österreich fallen Versandkosten in Höhe von 15,00 € zzgl. MwSt. an, für alle weiteren Länder auf Anfrage!!

4. Die gesetzliche Mehrwertsteuer ist nicht in unseren Preisen eingeschlossen, sie wird am Tag der Rechnungsstellung in der Rechnung gesondert ausgewiesen. Für den Internethandel gilt, sowohl Netto-, also auch Bruttobeträge werden ausgewiesen.

5. Der Abzug von Skonto bedarf besonderer schriftlicher Vereinbarung.

6. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist der Kaufpreis ohne Abzug innerhalb von 14 Tagen ab Rechnungsdatum zur Zahlung fällig. Kommt der Besteller in Zahlungsverzug, so sind wir berechtigt, Verzugszinsen i.H.v. 4% über dem jeweiligen Diskontsatz der Deutschen Bundesbank pro Jahr zu fordern. Der Besteller ist jedoch berechtigt, uns nachzuweisen, dass uns als Folge des Zahlungsverzuges kein oder ein wesentlich geringerer Schaden entstanden ist.

7. Eine Aufrechung, gleich mit welcher Forderung, ist nicht möglich.

IV. Zahlungsverzug

1. Der Besteller befindet sich nach Ablauf des auf der Rechnung ausgewiesenen Zahlungszieles im Zahlungsverzug.

2. Sollte Bankeinzug vereinbart worden sein und die Forderung, gleich aus welchem Grund, durch die Bank des Bestellers nicht bezahlt werden, so willigt der Besteller mit der Bestellung ein, das die Bank dem Auftragnehmer alle persönlichen Daten des Bestellers übermittelt.

Für den Fall der Nichtbezahlung durch die Bank ist der Auftragnehmer berechtigt eine Bearbeitungsgebühr i.H.v. netto 6,00 € (inkl. 19% MwSt = 7,14 €) zuzüglich der durch die Banken berechneten Gebühren zu verlangen. Diese Forderung ist zusammen mit der Hauptforderung sofort fällig und sofort mittels gerichtlichen Mahnbescheids einzuklagen.

V. Lieferzeit

1. Hinsichtlich der Frist für Lieferungen und Leistungen sind die beiderseitigen schriftlichen Erklärungen maßgeblich.

2. Im Fall höherer Gewalt und sonstiger unvorhersehbarer, außergewöhnlicher und unverschuldeter Umstände, z.B. Betriebsstörungen durch Feuer, Wasser und ähnliche Umstände, Ausfall von Produktionsanlagen und Maschinen, Streik und Aussperrung, Mangel an Arbeitskräften, Material, Energie, Transportmöglichkeiten, behördlicher Eingriffe usw. auch wenn sie beim Vorlieferanten eintreten, verlängert sich, wenn wir an der rechtzeitigen Erfüllung unserer Verpflichtungen durch diese Umstände gehindert sind, die Lieferzeit um eine angemessene Zeit.

3. Das Recht des Bestellers zum Rücktritt nach fruchtlosem Ablauf einer uns gesetzten Nachfrist bleibt unberührt.

4. Kommt der Besteller in Abnahmeverzug oder verletzt er sonstige Mitwirkungspflichten, so sind wir berechtigt, den uns entstehenden Schaden, einschließlich etwaiger Mehraufwendungen, zu verlangen. Im diesem Fall geht auch die Gefahr eines zufälligen Untergangs oder einer zufälligen Verschlechterung der Kaufsache in dem Zeitpunkt auf den Besteller über, in dem dieser in Annahmeverzug gerät.

5. Wir sind zu Teillieferungen berechtigt.

VI. Gefahrenübergang

1. Sofern sich aus der Auftragsbestätigung nichts anderes ergibt, ist die Lieferung "ab Lager" vereinbart. Ist die Ware versandbereit und verzögert sich die Abnahme aus Gründen, die wir nicht zu vertreten haben, so geht die Gefahr mit dem Zugang der Anzeige der Versandbereitschaft auf den Besteller über.

2. Sofern der Besteller es wünscht, werden wir die Bestellung durch eine gesonderte Transportversicherung eindecken. Die insoweit anfallenden Kosten trägt der Besteller.

VII. Gewährleistung

1. Die Gewährleistungsrechte des Bestellers setzen voraus, daß dieser seinen nach §§377, 378 HGB geschuldeten Untersuchungs- und Rügeobliegenheiten ordnungsgemäß nachgekommen ist.

2. Soweit ein von uns zu vertretender Mangel der Kaufsache vorliegt, sind wir nach unserer Wahl zur Mängelbeseitigung oder zur Ersatzlieferung berechtigt. Ersetzte Teile gehen in unser Eigentum über.

3. Der Besteller ist verpflichtet, uns Gelegenheit zur Besichtigung und Überprüfung des mangelhaften Kaufgegenstandes zu geben.

4. Sind wir zur Mängelbeseitigung oder Ersatzlieferung nicht bereit oder in der Lage oder schlägt die Mängelbeseitigung fehl, so ist der Besteller nach seiner Wahl berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten oder eine entsprechende Minderung des Kaufpreises zu verlangen. Eine Nachbesserung ist fehlgeschlagen, wenn sie mehrfach versucht wurde und eine weitere Nachbesserung dem Besteller nicht zumutbar ist.

5. Weitergehende Ansprüche zum Schadenersatz - gleich aus welchen Rechtsgründen - durch den Besteller sind ausgeschlossen. Wir haften daher nicht für Schäden, die am Liefergegenstand selbst entstanden sind, insbesondere haften wir nicht für entgangenen Gewinn oder sonstige Vermögensschäden des Bestellers.

6. Die Abtretung von Gewährleistungsansprüchen an Dritte ist ausgeschlossen.

7. Mängelrügen berühren die Fälligkeit des Kaufpreisanspruches nicht, es sei denn, ihre Berechtigung sei durch uns schriftlich anerkannt oder rechtskräftig festgestellt.

VIII. Eigentumsvorbehaltssicherung

Wir behalten uns das Eigentum an der Kaufsache bis zum Eingang aller Zahlungen aus der Geschäftsverbindung mit dem Besteller vor. Bei vertragswidrigem Verhalten des Bestellers, insbesondere bei Zahlungsverzug, sind wir berechtigt, die Kaufsache zurückzunehmen. In der Zurücknahme der Kaufsache durch uns liegt kein Rücktritt vom Vertrag, es sei denn wir hätten dies schriftlich erklärt. Wir sind nach der Rücknahme der Kaufsache zu deren Verwertung befugt, der Verwertungserlös ist auf die Verbindlichkeiten des Bestellers anzurechnen.

IX. Gerichtsstand, Erfüllungsort

1. Sofern der Besteller Vollkaufmann ist, ist unser Gerichtsstand Ludwigshafen am Rhein, wir sind jedoch berechtigt, den Geschäftssitz der Bestellers als Gerichtsstand zu wählen.

2. Erfüllungsort ist Ludwigshafen am Rhein

X. Rechtsordnung und Datenschutz

1. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

2. Der Besteller ist damit einverstanden, dass wir die aus der Geschäftsbeziehung erhaltenen Daten im Sinne des Datenschutzgesetzes für unsere geschäftlichen Zwecke verwenden. Eine Weitergabe an Dritte ist hierbei ausgeschlossen.